Reich im Internet: So verdienen Sie viel Geld im Internet: FOREX Devisenmarkt mit den besten Tools, Tipps und Tricks mit Etoro!



Reich im Internet: So verdienen Sie viel Geld im Internet: FOREX Devisenmarkt mit den besten Tools, Tipps und Tricks mit Etoro!Reich im Internet: So verdienen Sie viel Geld im Internet: FOREX Devisenmarkt mit den besten Tools, Tipps und Tricks mit Etoro!

Reich im Internet: So verdienen Sie viel Geld im Internet: FOREX Devisenmarkt mit den besten Tools, Tipps und Tricks mit Etoro!

Wenn man auf dem Internet einen lukrativen Nebenverdienst sucht, auf den man sich - je nach Strategie - eins bis zwei Stunden (1-2h) konzentriert, um so 100.- bis 200.- Franken täglich (oder auch viel mehr) dazu zu verdienen, ist man mit dem FOREX-Devisenhandel (Währungen) relativ gut bedient. Natürlich besteht ein Risiko, sich zu verspekulieren, jedoch kann man im Fall FOREX-Handel (Handel mit Währungen) von einem relativ übersichtlichem Risiko sprechen. Dank genauen Tools und Spekulationsinstrumenten, wird man nie mehr verlieren, als man vorher definiert hat.Wir haben uns hier für Etoro ForEx entschieden. Eine internationale Devisenplattform wo Händler aus der ganzen Welt online gehen um so gemeinsam eine möglichst grosse Hebelwirkung mit der gemeinsamen Gewinn in Währungen zu erzielen.

Was ist FOREX (FX) / Devisenhandel?
Das Kürzel FOREX (FX) steht für “Foreign Exchange“, mit dem Begriff Forex-Handel bezeichnet man den Handel in Währungen aller Art also den Devisenhandel. Ab und zu findet sich auch die Bezeichnung “FX” oder “4X” als “Abkürzung der Abkürzung”. Der Währungshandel ist heute der größte Markt der Welt. Schätzungen gehen von einem Tagesvolumen von mehr als 1.9 Billionen US Dollar aus. Diese Zahl ist umso beeindruckender, wenn man sich den Jahresumsatz der NYSE (New York Stock Exchange) dagegen anschaut. Dieser war zum Beispiel 2003 gerade mal $9.6 Billionen! Viele große Firmen und Fonds sind auf diesem Markt ständig vertreten.



Forex lässt sich 24 Stunden am Tag handeln und bietet damit ständige Liquidität für den Trader. Auch hohe Margins von bis zu 400:1 (mit einem Dollar auf dem Konto kann man bis zu 400 Dollar kaufen) machen den Markt für private Trader interessant - und gefährlich. Hinzu kommt, daß für die Trades keine Gebühr anfällt, es ist nur der Bid / Ask Spread zu bezahlen.



Der Fehler der meisten FX Trading Anfänger ist es, mit sehr kleinen Konten zu starten und dann viel zu grosse Positionen zu traden. Sie schauen nur auf die Verdienstmöglichkeiten, ohne das Risiko zu sehen. Machen Sie sich klar, daß Trading ein Geschäft ist! Wenn Sie auf Dauer davon leben wollen, dann brauchen Sie wie für jedes andere Unternehmen auch einen Geschäftsplan und genug Kapital.

Artikel Bookmarken: Den obigen Artikel bei einem der Bookmarking-Dienste hinzufügen.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Linkarchiv
  • Linkarena
  • Live-MSN
  • newskick
  • SEOigg
  • Technorati
  • Facebook
  • Lieblnk
  • Wikio DE
  • Google Bookmarks
  • Webbrille
  • TwitThis
  • Furl
weiterempfehlen weiterempfehlen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Durchschnitt: 5 von 5)
Loading ... wird geladen ...

Über diesen Eintrag